Tipps zu Wolfsblut Hundefutter

Bei Wolfsblut handelt es sich um ein vollwertiges und naturbelassenes Hundefutter, welches der Tierhalter sowohl als Trocken- wie auch Nassfutter für seinen vierbeinigen Liebling bekommt. Der Hersteller bezeichnet sein Hundefutter nicht umsonst als den Quantensprung in der Hundeernährung. Wolfsblut Hundefutter wird aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Die Produkte werden permanent auf Qualität überprüft und es wird auf eine umweltbewusste und sorgfältige Herstellung geachtet. Bei dem Hundefutter kommen nur ausgesuchte Rohstoffe in hoher Qualität mit einer gesicherten Herkunft zur Verwendung. Die abwechslungsreichen Rezepte basieren auf der natürlichen Basis, sodass jeder Hund mit allen wichtigen Inhaltsstoffen versorgt wird, die er für ein gesundes Wachstum und eine artgerechte Ernährung benötigt.

Tipp 1

Sicherlich wurden die Hunde schon seit Jahrhunderten domestiziert, was sich aber nicht auf deren Verdauungssystem ausgewirkt hat. Der Hund hat auch heute noch die gleiche DND wie der Wolf und würde am liebsten Wildtiere jagen. Aus diesem Grund wirken sich die vielen Kohlenhydrate anderer Hundefutter negativ auf den Stoffwechsel des Hundes aus, denn der Hund benötigt für ein gesundes Gedeihen proteinreiche Nahrung, die immer auf Fleisch oder Fisch basieren sollte. Das Wolfsblut Hundefutter ist dem Vorbild der Natur nachempfunden. Es enthält nicht nur alle wichtigen Nährstoffe, die der Hund benötigt, sondern ist auch getreidefrei.

Tipp 2

Der Hundehalter sollte das Hundefutter für seinen Vierbeiner immer seinem Alter und auch der Rasse anpassen. Sowohl die Menge des Futters wie auch die Beschaffenheit sollte sich an der Größe und dem Körperbau des Hundes orientieren. So kann sich der Hundehalter sicher sein, dass er alles für die Gesundheit des Hundes und für ein langes Leben getan hat. Wolfsblut unterstützt dies nicht nur mit dem täglichen Futter, sondern auch mit Snacks, Kauartikel, Hundekeksen und Nahrungsergänzungsmittel. Das Hundefutter wurde auf die verschiedenen Lebensphasen des Hundes ausgerichtet. Als Hundehalter bekommt man Futter für Welpen, ausgewachsene Hunde und für Senioren. Der Hersteller stellt sein Hundefutter ohne chemische Konservierungsstoffe sowie Farb- und Geschmacksstoffe her. Es kommt nur das Gesunde aus der Natur in den Napf.

Tipp 3

Mit dem entsprechenden Hundefutter soll ein wichtiger Beitrag dazu geleistet werden, dass der eigene Vierbeiner lange gesund und aktiv ist. Als verantwortungsvoller Hundehalter sollte man ein ganzes Hundeleben auf artgerechte und sinnvolle Ernährung des Vierbeiners achten. Im Hundefutter des Herstellers sorgt eine einzigartige Komposition von Wildkräutern und Vitaminen für eine besondere Anti-Aging-Wirkung beim Hund. Es stärkt die Abwehrkräfte, sorgt für eine schnellere Genesung bei Krankheit und für Wohlbefinden bis ins hohe Alter. Auch im Seniorenalter des Hundes sollte man seinen Hund entsprechend seinen Fähigkeiten fördern und mit gesunden Snacks und Leckereien verwöhnen. Das Hundefutter des Herstellers ist auf diese Bedürfnisse abgestimmt und schon den schon etwas älteren Magen des Hundes, während er ihn mit allem versorgt, was für ein gesundes Dasein wichtig.

Dieser Beitrag wurde unter Geen categorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.